Tom Schott HEB-Coaching/Beratung
der Klient ist Experte

Umgang mit Aggression und Gewalt - professionell deeskalieren

Deeskalation ist eine Massnahme, welche die Entstehung von Gewalt und Aggression erfolgreich verhindern kann. Das Ziel jeder Deeskalationsmassnahme ist es, aggressions- und gewaltbedingte psychische oder physische Beeinträchtigungen oder Verletzungen eines Menschen zu vermeiden, wann immer und wo immer das möglich ist. Deeskalation stellt somit auch eine dauerhafte Arbeitsgrundhaltung dar.

Unsere Angebote eignen sich für alle Systeme des Sozial- und Gesundheitswesens, da genau dort die Wahrscheinlichkeit und das Risiko für das Auftreten von herausfordernden, abwehrenden und aggressiven Verhaltensweisen sehr hoch sind. Spitäler, Spitex-Organisationen, Alters-/Pflege-/Behinderteninstitutionen, Psychiatrien, Schulen, usw

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung für ein auf Sie zugeschnittenes Angebot

Erich Roth, ProDeMa® autorisierter Kooperationspartner Schweiz